Skip to content

Unsere duale Studentin Elin im Interview

Wir freuen uns, euch heute unsere talentierte duale Studentin Elin vorstellen zu dürfen.

Elin ist im 2. Semester ihres dualen Studiums an der iba in Leipzig und hat sich für den Studiengang BWL mit der Fachvertiefung Personalmanagement entschieden. Er beinhaltet eine spannende Mischung aus Theorie und Praxis.

Im Interview fragte wir sie, wie sie auf Wackler Personal-Service aufmerksam geworden ist und warum sie sich schließlich für uns als ihren Praxis-Partner entschieden hat.

Welches Studium belegst du und wie lange geht es?

„Ich belege ein Duales Studium an der iba in Leipzig. Mein Studiengang ist BWL mit der Fachvertiefung Personalmanagement. Das Studium hat 6 Semester und geht 3 Jahre. Ich bin jetzt im 2.Semester. Das Studium ist hauptsächlich ein BWL Studium und für 2 Wochen pro Semester haben wir dann eine Vertiefung für die Fachrichtung.“

Wie gestaltet sich Theorie und Praxis?

„Das Zeitmodell ist so angelegt, dass ich in der Woche 2 Tage in der Uni bin und 3 Tage bei meinem Praxisbetrieb.

In der Uni lernen wir natürlich nur das Theoretische derzeit haben wir beispielsweise Statistik, Kosten -und Leistungsrechnung und im Idealfall kann die Theorie in der Praxis angewandt werden.

Aber für mich persönlich ist dieser Mix aus Theorie und Praxis einfach ideal, denn viele Studenten haben wenig Erfahrung und keinen Einblick in die Arbeitswelt, das ist bei mir anders. Denn auch wenn das Theoretische aus der Uni nicht wirklich angewandt werden kann, lerne ich trotzdem jeden Tag etwas und kann Erfahrung sammeln.“

 

Warum und wie bist du bei der Wackler Personal-Service GmbH gelandet?

„Ich habe damals hauptsächlich über Xing nach Stellen gesucht und bin dort auf Wackler gestoßen. Danach hatte ich ein sehr nettes Gespräch mit dem Geschäftsführer Herrn Damerow. Ich hatte mich zu der Zeit auch noch bei anderen Unternehmen beworben. Aber nach dem Gespräch mit Herrn Damerow war Wackler Personal-Service einer meiner Favoriten, um ehrlich zu sein, aus Sympathie Gründen. Denn bei anderen Gesprächen, hat vieles nicht gepasst. Und nach meinem sehr ausführlichen Vorstellungsgespräch, wo mir verschiedene Möglichkeiten vorgeschlagen wurden was wir die 3 Jahre machen können, war mir klar, das passt. Mir war es auch wichtig das man sich unter den Kollegen gut versteht und da hat mich Wackler ebenfalls direkt überzeugt.“

 

Wie empfindest du Wackler als Arbeitgeber?

„Ich finde Wackler ist ein guter Arbeitgeber. Wenn ich das mit anderen Praxispartnern von anderen Studenten vergleiche, hab ich wirklich sehr Glück gehabt.“

 

Was hast du vorher gemacht?

„Ich war vorher 3 Jahre auf einem Beruflichen Gymnasium mit der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften und habe dort mein Abi gemacht. Und da ich schon 3 Jahre lang den Schwerpunkt Wirtschaft hatte und ich das auch sehr interessant fand, wollte ich das auf jeden Fall weiter machen. Jedoch wollte ich nicht nur BWL studieren, sondern ein Duales Studium machen möchte. Dann habe ich die iba entdeckt, die verschiedene Fachrichtungen anbietet und dann war Personalmanagement schnell klar. Denn so kann ich BWL studieren aber auch etwas mit Menschen machen.“

 

Wo siehst du dich in 10 Jahren?

„Ich möchte erst einmal mein Studium abschließen. Weiter kann und möchte ich mich auch noch nicht festlegen.

Vielleicht entscheide ich mich noch für einen Master. Oder ich kann nach meinem Studium in einer Personalabteilung anfangen. Vielleicht bleibe ich auch beim Wackler Personal-Service, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Aber das kann ich alles noch nicht sagen, da ich noch keinen festen Plan habe.“

Back To Top